Kommunalwirtschaft im digitalen Wandel – Fachsymposium im Rahmen des Experimentierraums MADAM am 22.10.2020

Der digitale Wandel ist in der Kommunalwirtschaft angekommen. Ihn im Sinne der Betriebe, Beschäftigten und Kund*innen zu gestalten, stellt eine enorme Herausforderung dar. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) entwickeln im Rahmen des Experimentierraumes MADAM (Mobile Arbeit wird digital, digitale Arbeit wird mobil) gemeinsam mit den Beschäftigten Lösungen für die Arbeitswelt von morgen. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA https://inqa.de; INQA-Experimentierräume: https://www.experimentierraeume.de) gefördert.

MADAM will sich stärker mit klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) aus der Kommunalwirtschaft und wissenschaftlichen Expert*innen vernetzen. Mit dem Fachsymposium möchten wir Raum für den Austausch mit der Fachöffentlichkeit und interessierten Praktiker*innen schaffen, um gemeinsam neue Impulse in der Arbeitswelt zu setzen. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Das Fachsymposium findet am 22.10.2020 von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr in Leipzig statt. Wir freuen uns, die Veranstaltung in den attraktiven Räumlichkeiten des Salles de Pologne durchführen zu dürfen.

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Anzahl der Teilnehmer*innen auf 80 Personen begrenzt. Während der Veranstaltung wird selbstverständlich auf die Einhaltung der Corona-Regelungen und Hygienemaßnahmen geachtet.

Eine Einladung mit Programm und Hinweisen zu den für die Veranstaltung geltenden Hygieneregelungen folgt in den nächsten Wochen.

Sie können sich unter folgendem Link für die Veranstaltung anmelden:

https://kunden.mainis-web.de/fachsymposium-madam/index.php

 

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

22. Okt. 2020

Uhrzeit

09:30 - 16:30

Ort

Leipzig
Leipzig